Wer sind wir?

 

Am 7. Oktober 1991 wurde in den Niederlanden die Vereinigung Europäische Aktion für Therapiefreiheit, Recht auf Gesundheit" (Ver.E.A.T.R.G.) gegründet.

Die Vereinigung hat sich zum Ziel gesetzt, die Interessen der europäischen Hersteller und Importeure von homöopathischen und pflanzlichen Gesundheitsprodukten, die Interesse der Ärzte, Therapeuten und Mitglieder verschiedener Heilberufe, die ganzheitliche und alternative Heilmethoden anwenden, sowie die Interessen der Patienten und  Verbraucher, die alternative Therapien in Anspruch nehmen, zu vertreten.

Die Vereinigung wendet sich an die Mitgliedsstaaten der Europäischen Gemeinschaft, an das Europa Parlament und an die Europäischen Kommissionen, um die Genehmigung und die Anerkennung von alternativen Therapiemethoden durchzuführen und die Therapiefreiheit jedes EU  Bürgers zu gewährleisten.

Auf Grundlage der EU Reglementierung für den freien Personen- und Dienstverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes vertritt die  Vereinigung den Standpunkt, dass die obengenannten Mediziner und  Therapeuten der ganzheitlichen und alternativen Heilkunde das fundamentale Recht haben, um ihren Beruf in jedem EU Land ausüben zu können.

Es ist höchste Zeit, dass die EU Kommission und der Europäische Rat von
Gesundheitsministern aller Mitgliedsstaaten die notwendigen Schritte unternehmen sollten, um der Diskriminierung in der EU gegen die  alternativen Behandlungsmethoden und gegen die Personen, die dies  durchführen, ein Ende zu machen.

Das Recht auf Gesundheit ist ein fundamentales Menschenrecht. Jeder Bürger hat das Recht, um für die Behandlungsmethoden frei und unabhängig wählen zu können, die nach seiner Meinung für ihn am besten geeignet sind. Jeder hat ein Recht auf Heilung und Gesundheit. Es wird höchste Zeit, dass das große Prinzip „WER HEILT – HAT RECHT’ wieder eingesetzt wird. Die nationalen Regierungen von verschiedenen EU Mitgliedsstaaten führen noch immer eine pateranalistische und orthodoxe

Gesundheitspolitik und verhindern damit ihren Bürgern dieMöglichkeit, frei wählen zu können für die Therapie ihrer Wahl.

Das notwendige Maß an Pluriformität und die demokratischen Prinzipien sind Grundlagen, worauf eine moderne Volksgesundheitspolitik basieren sollte. Die ganzheitlichen und alternativen Behandlungsmethoden berücksichtigen den ganzen Menschen als Geist, Seele und Körper, und sie sind eine effektive kausale Behandlungsweise, die keine Nebenwirkungen verursachen bei dem Patienten und da hinzu einschließlich ihrer Produkte umweltfreundlich bleiben. Nach Meinung der Vereinigung sollten die Krankenkassen die alternativen Heilmethoden und ihre Produkte in ihr Programm mit aufnehmen.

Die Mitgliedschaft für die Vereinigung ist offen für jeden. Der Mitgliedsbeitrag pro Kalenderjahr ist 5 Euro, Für weitere Infos klicken sie auf „ Mitglied werden“ oben an dieser Seite.

Spenden sind  sehr willkommen.

Postgirokonto Köln    Nr. 392839 505     BLZ 37010050


Postadresse:

Ver. E.A.T.R.G. Postfach 1499

NL-6201 BL Maastricht  (Niederlande)             

Sekretariat:

Ver. E.A.T.R.G. Slakkenstraat 78

NL-6431 NK Hoensbroek (Niederlande)           

Tel. 0031 45 5212076, Fax. 0031 45 5234276                           

E-Mail : Dit e-mail adres is beschermd tegen spambots. U heeft Javascript nodig om het te kunnen zien.

             Dit e-mail adres is beschermd tegen spambots. U heeft Javascript nodig om het te kunnen zien.